MARIENLOB in Lied und Musik an der Klosterkirche in Stiepel
MARIENLOB in Lied und Musikan der Klosterkirche in Stiepel

500. MARIENLOB-Konzert

am 23.05.2010 in der Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Marien Bochum-Stiepel am Zisterzienserkloster.

 

Am Pfingstsonntag erklang das 500. Konzert des Marienlobs in Lied und Musik, ein außergewöhnliches Jubiläum. Zugleich feierte Chordirektor Heinrich Jansen, der Organisator der Konzertreihe, seinen 85. Geburtstag. Zudem kann der Jubilar auf 30 Jahre ehrenamtliche Organisation des Marienlobs mit seinem treuen Team zurückblicken. 

 

Zu diesem Doppeljubiläum gab uns die Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum, Frau Dr. Ottilie Scholz, die Ehre und hielt die Jubiläumsansprache. Sie sagte u. a.: „... die Katholikinnen und Katholiken in unserer Stadt engagieren sich kulturell nicht erst seitdem das Ruhrgebiet europäische Kulturhauptstadt ist. Hierfür steht an hervorragender Stelle das Stiepeler “Marienlob”. Seit seiner Gründung im Jahre 1959 sind mehr als fünf Jahrzehnte vergangen und heute findet es - wie bereits erwähnt - zum 500. Mal statt. Damit dürfte diese Konzertreihe zu den ältesten kontinuierlich aufgeführten im Ruhrgebiet - und wohl noch darüber hinaus - gehören.“  

 

Msgr. Prof. Dr. Bretschneider aus Bonn, der zusammen mit Unibrass das Jubiläumskonzert gestaltete, wartete mit einer besonderen Überraschung auf: Als Präsident des Allgemeinen Cäcilienverbandes für den deutschsprachigen Raum verlieh er dem Jubilar die höchste Auszeichnung des internationalen Verbandes: die Ambrosius-Medaille. 

Danach erwartete die Musikfreunde ein faszinierendes Konzert. Die Blechbläser der Gruppe Unibrass von der Ruhr-Universität Bochum unter Leitung von Jakob Kaspers gaben dem Jubiläum eine feierliche Note, zusammen mit Prof. Wolfgang Bretschneider an der Orgel. Sie spielten Werke von Francesco Magini bis zum zeitgenössischen niederländischen Komponisten Jan Koetsier.

 

Weitere Informationen sind nachzulesen in der Juni 2010  Ausgabe der Klosternachrichten. Sie können sich die Ansprachen auch anhören. Bitte suchen Sie bei den angebotenen "podcats" die Datei zum Doppeljubiläum heraus. (Datum 23.05.2010)

Hier finden Sie uns

Konzertreihe

MARIENLOB in Lied und Musik

Am Varenholt 9

44797 Bochum

Der Konzerteintritt ist frei.

IN MEMORIAM               Heinrich Jansen

*23.05.1925 - +08.09.2014

H. Jansen u. OB E.-O. Stüber

 

 

Ich bin das Licht,

das Licht der Welt.

(Joh. 8,12)

IN MEMORIAM 
Abt Christian Feurstein OCist.

*14.10.1958 - +12.03.2017

Sie wollen kein Konzert verpassen?

Für eine regelmäßige Zusendung der Konzertprogramme benötigen wir von Ihnen nur Ihre Postadresse oder Ihre Email. Dann erhalten Sie von uns schon circa zwei Wochen vor dem Konzert das Programm.

 

Anmelden für Programmzustellung via Email

2017

Die nächsten Konzerte finden statt am

 
Sonntag 08.10.2017 15 Uhr
Konzert für Gesang und Orgel
Martina Garth & Bernd Schaboltas
 
Sonntag 12.11.2017 15 Uhr
Thomas Rink und Begleitung
Telemann Trio
Musik zum 250. Todestag von 
Georg Philip Telemann
 
Sonntag 10.12.2017 15 Uhr
Collegium Concertante
Ltg. Hans Krasser
 
 

Die Konzerte sind eintrittsfrei.

Um eine Spende wird gebeten.

 

Diese Konzertreihe finanziert sich rein nur durch Spenden, sehr gerne auch durch Ihre.

 

weitere Termine / Jahresprogramm

Weitere Links

****** NEUES RUHR-WORT ******

 

 

NEUES RUHR-WORT

die neue Wochenzeitung im Bistum Essen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MARIENLOB